Motte - Fiedelio, Motte & Annaz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Motte


Die schönste Veränderung für Motte war sicherlich der nahe am Hof gelegene "Zauberwald", ein riesiges Waldgebiet,"topfeben" und mit überwiegend weichen Waldwegen. Natürlich ist dieser Wald nur in meiner Wahrnehmung ein "Zauberwald", aber das mit vielen Facetten! Sehr abwechslungsreiche Flora, von lichten Waldstücken bis zu undurchdringlichem Unterholz, Nadel- und Laubbäume, frisch angelegte Monokulturen, riesige Farnfelder. Und über allem die Sonnes dieses heissen Sommers, die immer wieder neue Lichtspiele auf Boden, Blätter und Bäume wirft mit hinreissenden Reflexionen und fast mystischer Strahlkraft.

Schon beim ersten Spaziergang hat mich dieser Wald in seinen Bann gezogen. Für Motte bietet der Wald weiche, gut überschaubare Wege und ihre ohnehin schon grosse Lauffreude bekam nochmals richtig Ansporn. O-Ton einer kleinen Reiterin: "Was im alten Stall schnell war, ist hier langsam!"

Motte schaffte es, mit ihrer Begeisterung ihre "kleine Fangemeinde" anzustecken! Trotz der Hitze wagten wir uns täglich in "unseren Zauberwald", genossen die Wege und die Stimmung, die sich auch auf die Kinder übertrug und sie begeistert zum neuen Stall wechseln liess. Eine ganzjährig zu nutzende Reitbahn, ein Roundpen und ein grosses Hofgelände bieten vielfache Möglichkeiten mit Motte die Freude am Lebewesen Pferd zu entdecken, zu festigen und zu erweitern.

Dank ihres Charmes und einer guten Einstellung mit den Cushing Tabletten, welche ihr einen fast normalen Fellwechsel ermöglichen, zieht sie weiterhin kleine Menschen in ihren Bann und vermittelt ungetrübte Freude.
Fidelio, Motte und Annaz l Leben mit Hund und Pferden
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü