Annaz - Fiedelio, Motte & Annaz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Annaz


Für Annaz bedeutete der Stallwechsel auch noch einmal ein großes Umdenken in seiner Laufbahn als Reitpferd. Wir gingen zwar nicht über "Los", aber doch fast bis zurück auf "Start". Bisher war unser Weg ein eher holperiger gewesen. Für mich oft sehr frustrierend und immer wieder von Zweifeln geprägt, ob er wohl DAS Pferd für mich ist und ob ich ihn wohl je würde selbständig reiten können. Für ihn war die ganze bisherige Ausbildung von grosser Unsicherheit begleitet: was genau will man eigentlich von mir? Und wie bekomme ich das mit meinem "schwankenden Körpergefüge" hin?

Annaz war immer bestrebt zu gefallen, doch ich habe zu wenig bemerkt, wie unausbalanciert und unsicher er noch mit seinem eigenen Körper umzugehen verstand, und wie wenig passend meine bisherigen Ansprüche an diesen Umstand waren.

Und auch hier erweist sich der neue Hof als Glücksgriff. Mit Susanne Mergili habe ich eine Reitlehrerin der Akademischen Reitweise nach Bent Branderup gefunden, die für Annaz und mich maßgeschneidert zu sein scheint! Mit großem Einfühlungsvermögen und unendlicher Geduld unterrichtet sie uns intensiv, fördernd und fordernd gleichermassen. Und ich lerne unter ihrer Anleitung meinen großen "Wüstenprinz" als (meistens) motiviertes und durchaus begabtes, sensibles Pferd kennen, welches noch auf dem Wege ist, mit sich und seinem Körper eins zu werden. Das Reiten wird mittlerweile zum lange vermissten Vergnügen, zu einer ganz spannenden Herausforderung mit kleinen Highlights auf einem - so zeichnet es sich ab - sehr, sehr langen Weg.





Trocken war es in diesem Jahr, und so schön staubig....
Fidelio, Motte und Annaz l Leben mit Hund und Pferden
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü