Erlebnis Pferd - Fiedelio, Motte & Annaz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Erlebnis Pferd


"Darf ich die mal streicheln?"

Damit fing alles an. Motte ist schon immer ein dem Menschen sehr zugewandtes Pferd gewesen. Gleichzeitig immer sanft und vorsichtig. Wenn ich mit dem Auto zum alten Stall kam, erkannte sie schon das Motorengeräusch und kam eifrig "blubbernd" zur Sattelkammer. Und so war sie oft zugegen, wenn Eltern mit ihren Kindern vorbeikamen. Staunend vergruben die Kinder dann gerne mal ihre Hände in Mottes durch das Cushing-Syndrom gelocktes und "zusseliges" Fell! Artig begrüßte Motte die Kinder und bedankte sich mit "lautstarker Pferdesprache".

Mittlerweile hat Motte einen kleinen Fanclub. Immer verlässlich und sensibel in ihrer ganz besonderen Art, schenkt sie Kindern wunderbare Erlebnisse und glückliche Momente beim ersten Kennenlernen und im Umgang mit Pferden. Ob Bürsten und Putzen, Hufe auskratzen, erstes Aufhalftern und Führen oder die ersten Erfahrungen als Reiterin. Sie erweist sich als geschickte vierbeinige Pädagogin und zärtliche Freundin, ist erfüllt von ihrer bedeutsamen Verantwortung und gymnastiziert gleichzeitig regelmäßig ihre bald 28 Jahre alten Gelenke und Muskeln. Mit diesem fröhlichen "Anti-Aging-Programm" halten wir sie hoffentlich noch viele Jahre fit!

Fidelio, Motte und Annaz l Leben mit Hund und Pferden
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü